Regionale Nachrichten

Regionale Neuigkeiten aus dem Erzgebirge.

ERZ Nachrichten

erzTV WOCHE zeigt Wassermassen
eingestellt am 25.05.2019 um 17:00 Uhr von KJ unter Medien, Sonstiges

GRÜNHAIN-BEIERFELD: Eine Woche mit mehr Regen als Sonnenschein liegt hinter den Erzgebirgern. Das spiegelt sich auch in den Bildern im Wochenrückblick von erzTV wider. Die Sendung erzTV WOCHE zeigt nochmal einen Großteil der Fernsehbeiträge, die von Montag bis Freitag bei erzTV KOMPAKT zu sehen waren.
Die Sendung "erzTV WOCHE" ist von Samstag ab 20 Uhr bis Montag, 18 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde zu sehen. (Bildquelle: Niko Mutschmann)


Hochschultag mit neuem Besucherrekord
eingestellt am 25.05.2019 um 16:00 Uhr von MT unter Wirtschaft, Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ: Reges Treiben herrschte am Sonnabend (25.05.) beim Hochschultag im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz. An den Ständen der zirka 20 Studieneinrichtungen bildeten sich teils lange Schlangen. Die erzgebirgische Arbeitsagentur sprach nach der Veranstaltung von über 500 Besuchern.
"Der gute Zuspruch bestätigt das große Interesse der zirka 1.200 Abiturienten, die aktuell einen Studienplatz suchen", sagt Nino Sciretta (Bild), der Chef der Annaberger Arbeitsagentur. "Der Hochschultag ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung in der Region. Gerade die Praxispartner und Unternehmen profitieren davon. Denn heute wurde über Studienmmöglichkeiten in der Region informiert und beraten mit dem Ziel, nach Beendigung des Studiums eine Beschäftigung in der Region aufzunehmen". (Bildquelle: KJ-Archiv)


Schwer verletzter Radfahrer
eingestellt am 25.05.2019 um 15:00 Uhr von MT unter Sonstiges

GEYER: Ein 84-jähriger Elektrofahrradfahrer (Pedelec) querte am Freitagnachmittag (24.05.) in Geyer aus einem Waldweg kommend die Staatsstraße 260 ohne auf den dort fahrenden, vorfahrtsberechtigten Verkehr zu achten. Es kam zum Zusammenstoß mit einem Pkw. Der 84-Jährige erlitt hierbei lebensbedrohliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Der 79-jährige Fahrer des Pkw Mercedes blieb unverletzt. Eine zeitweilige Vollsperrung der S 260 war erforderlich. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.


Kaputtes Wohnhaus wird abgerissen
eingestellt am 25.05.2019 um 14:00 Uhr von MT unter Sonstiges

SCHWARZENBERG: In Erla-Crandorf steht der Abriss eines Hauses bevor. Das leer stehende und marode Wohngebäude steht oben am Ortsausgang, wo sich die Crandorfer Straße in Richtung Rittersgrün und in Richtung Breitenbrunn gabelt.
Weil sich das Gebäude in einem schlechten Zustand befindet und gravierende Missstände hinsichtlich der Standsicherheit und der Verkehrssicherheit aufweist, hatte es die Stadt Schwarzenberg für einen symbolischen Preis erworben. Der Abriss soll rund 50.000 Euro kosten. (Bildquelle: KJ/Mario Totzauer)


Fördermittel für Brandschutz
eingestellt am 25.05.2019 um 13:00 Uhr von MT unter Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ: Für die Ertüchtigung des Brandschutzes im Pflegeheim Louise Otto-Peters in Frohnau hat Landrat Frank Vogel einen Zuwendungsbescheid über rund 438.000 Euro erteilt. Die Modernisierung beinhaltet die Teilung des Gebäudes in zwei Brandabschnitte mittels einer inneren Brandwand, die Ertüchtigung der Wände und Decken im Treppenhaus hinsichtlich brandschutztechnischer Anforderungen, den Einbau von Brandschutztüren und die Aufteilung der Flure in Rauchabschnitte. Zusätzlich wird eine Außentreppe angebaut. Die Fertigstellung der Maßnahmen ist bis Ende April 2021 geplant.

Bild: Der Geschäftsführer der gemeinnützigen Wohn- und Pflegezentrum Annaberg-Buchholz GmbH Björn Buchold bei einem Interview mit erzTV vor dem Wohnpark Louise Otto-Peters. (Quelle: KJ/Mario Totzauer)


Saisonauftakt am Filzteich geglückt
eingestellt am 25.05.2019 um 12:00 Uhr von SvS unter Kultur

SCHNEEBERG: Gut, dass man´s in diesem Jahr um zwei Wochen verschoben hat. Mit Schneefall zum 4. Mai hätte es sich auch nicht gut angefühlt, in der großen Badewanne von Schneeberg anzubaden. Zwar war das Wasser im Filzteich mit 12 Grad immer noch recht frisch, dafür entschädigte aber das frühsommerliche Wetter. Man kann sich´s eben nicht raussuchen.
Über 200 Mutige kleine und große Wasserratten starteten gemeinsam mit Bürgermeister Ingo Seifert und Stadtwerke-Geschäftsführer Gunar Friedrich in die Fluten. Sie alle wurden zu Energiespendern, wobei eine signifikante Steigerung der Wassertemperaturen eher Wunschdenken bleibt. Dennoch spendeten die Stadtwerke Schneeberg zahlreiche Preise für die Teilnehmer. Den Hauptpreis, 1.000 Kilowattstunden Silberstrom, ging an eine Familie aus Lauter-Bernsbach.
Und wer nicht mit reinwollte ins Wasser, der sah sich einfach das Unterhaltungsprogramm auf und neben der Bühne an. Live-Musik von Kevin Cash and The Cattlemen, Tanz mit Keen On Rhythm, Motorrennsportler und eine mobile Fußballarena lassen aber nur erahnen, was uns in diesem Jahr hier noch erwartet: "Naja da sag ich einfach mal da ist natürlich das wichtigste, die große Silberstromparty Filzteichfest 14.-16. Juni. Wir haben wieder 3 Tage volles Programm am Freitagabend mit 2 Bands. Sonnabend und Sonntag gibt’s einen Kessel Buntes, Musik, Tanz, Artistik, Bodypainting und natürlich Silberstromers Riesengaudi ist mit dabei wir haben wieder 30 Hüpf- und Erlebnisburgen aufgestellt am Samstagabend gibt’s wieder die Lasershow mit Feuerwerk, eine Multimediashow. Dort wünschen wir uns auch schönes Wetter. Ja und natürlich auch noch andre Veranstaltungen, da nenn ich mal einfach mal unser Silberstrom Rock am Teich dieses Jahr mit Hot Chocolate und dann zum Saisonausklang am 13. September das Silberstrom Drachenbootrennen.", schwärmt Stadtwerke-Geschäftsführer Gunar Friedrich.
Für jeden also etwas dabei und in Kombination mit einem Besuch in Sachsens größter Indoor-Erlebniswelt Fundora kann der Badebesuch sogar noch erlebnisreicher werden. Oder eben umgekehrt. Als Sommerspecial gilt die Eintrittskarte für Fundora dann auch fürs Strandbad Filzteich.
Mehr als 4.000 Besucher und Sportler haben die Stadtwerke Schneeberg zum Saisonstart am 18. Mai rund um den Filzteich gezählt. Sportler auch, weil zeitgleich "Silberstromers Filzteichlauf" gestartet war.
Es ist also wieder richtig was los rund um den Filzteich. Ob nun im oder am Wasser, auf dem großen Gelände, bei Fundora oder im KiEZ. Es lohnt sich immer, hier einmal vorbeizukommen.


Öffentliche Führung durch Ausstellung
eingestellt am 25.05.2019 um 11:00 Uhr von MT unter Kultur

OELSNITZ/ERZGEB.: Zu einer öffentlichen Führung lädt die Galerie im Heinrich-Hartmann-Haus in Oelsnitz/Erzgebirge für Sonntag (26.05.), um 16 Uhr, ein. Bei diesem Rundgang durch die Ausstellung "7 x 5 – Collagen – Das Mail Art-Project von Hans Heß (Schwarzenberg)" können die Besucher u.a. erfahren, was man unter Mail Art versteht und wie dieses weltweite Netzwerk funktioniert. Außerdem kann man anhand zahlreicher Exponate in die verschiedensten Spielarten der Collage-Technik eintauchen und staunen, welche Ideen und Materialien auf einem so außergewöhnlichen Format von 7 x 5 cm Platz finden.
Die Sonderausstellung wird darüber hinaus noch bis zum 2. Juni im Heinrich-Hartmann-Haus gezeigt. (Bildquelle: Galerie)


Parteibüro beschmiert
eingestellt am 25.05.2019 um 10:00 Uhr von MT unter Sonstiges

LUGAU: In Lugau haben Unbekannte die Hausfront eines Geschäftshauses in der Stollberger Straße, in welchem sich auch ein Parteibüro befindet, mit einem blauen rund 1,50 Meter mal 1,50 Meter großen Schriftzug beschmiert. Der eingetretene Sachschaden beziffert sich auf einige hundert Euro. Es wurden Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.


Festjahr für Feuerwehr
eingestellt am 25.05.2019 um 09:00 Uhr von MT unter Sonstiges

JOHANNGEORGENSTADT: Die Freiwillige Feuerwehr Johanngeorgenstadt feiert 2019 ihr 150-jähriges Gründungsjubiläum. Höhepunkt der Feierlichkeiten wird ein Festwochenende sein. Das findet in vier Wochen vom 21. bis 23. Juni statt.


Fördermittelbescheide für Feuerwehren
eingestellt am 25.05.2019 um 08:00 Uhr von MT unter Sonstiges

EHRENFRIEDERSDORF/NIEDERDORF: Die Feuerwehren von Ehrenfriedersdorf und Niederdorf erhalten Fördergeld. So erhielt die Stadt Ehrenfriedersdorf von Landrat Frank Vogel einen Fördermittelbescheid über 182.000 Euro zur Anschaffung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges. Der Eigenanteil der Stadt beträgt dabei 258.000 Euro.
An die Gemeinde Niederdorf ging ein Fördermittelbescheid über 153.000 Euro zur Anschaffung eines Löschgruppenfahrzeuges. Für die Maßnahme werden von der Gemeinde insgesamt Eigenmittel in Höhe von 247.000 Euro erbracht.