Regionale Nachrichten

Regionale Neuigkeiten aus dem Erzgebirge.

ERZ Nachrichten

Rathaus ab 20. Dezember zu
eingestellt am 05.12.2021 um 08:00 Uhr von MT unter Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ: Die Stadtverwaltung Annaberg-Buchholz bleibt vom 20. bis einschließlich 31. Dezember für den Besucherverkehr geschlossen. Anliegen können auf dem Postweg oder per Email unter buergerzentrum@annaberg-buchholz.de an die Stadtverwaltung gerichtet werden. Außerdem sind über die Homepage www.annaberg-buchholz.de unter "Verwaltung online – Amt24" Formulare und Online-Anträge für verschiedene Leistungen wie zum Beispiel Personenstandsurkunden zu finden.
Ab 3. Januar 2022 sind wieder persönliche Vorsprachen im Bürgerzentrum und in den Fachbereichen nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Voraussetzung ist die Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises. (Bildquelle: KJ-Archiv)


Adventskalender 2021 (5)
eingestellt am 05.12.2021 um 07:00 Uhr von KJ unter Medien, Sonstiges

ERZGEBIRGE/SCHNEEBERG: Der erzTV-Adventskalender: Bei uns öffnet sich Türchen für Türchen, um in einer Vorweihnachtszeit ohne Weihnachtsmärkte und Bergparaden an bessere Tage voller Trubel in den erzgebirgischen Städten und Dörfern zu erinnern.
Stolz konnten die Mitglieder des Bergbauvereins Aue in der Weihnachtszeit 2019 ihr neues Habit tragen und präsentieren. So der Fall am ersten Adventswochenende bei der Pyramidenfigurenparade, dem Pyramidenanschieben sowie der Bergparade in ihrer Heimatstadt.
Anfang November 2019 wurden 12 Personen neu eingekleidet. Geholfen hat dabei laut Stadtverwaltung eine 50-prozentige Förderung durch das Land Sachsen. (Bildquelle: KJ-Archiv)


Vollsperrungen in Annaberg-Buchholz
eingestellt am 05.12.2021 um 06:00 Uhr von MT unter Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ: Mehrere Vollsperrungen stehen in Annaberg-Buchholz bevor. Am 6. Dezember muss die Adam-Ries-Straße zwischen der Wolkensteiner Straße und dem Sonnenberg wegen einer Baumfällung voll gesperrt werden. Ebenfalls am 6. Dezember und ggf. am 7. Dezember wird die Waldschlösschenstraße ab der Hotelzufahrt in Richtung Buchholz wegen einer Baumfällung voll gesperrt. Das Hotel bleibt aus Richtung Frohnau erreichbar.
Vom 6. bis 10. Dezember werden die Bäume im Bereich der Hans-Witten-Straße 53 bis 55 gepflegt. Hierbei kommt es zu Einschränkungen sowie Vollsperrungen.
Die Spureinziehungen auf der Chemnitzer Straße/B95 verlängern sich bis zum 10. Dezember. Nach umfassenden Arbeiten zur Anbringung der Abwasserhauptleitung aus dem Barbara-Uthmann-Ring an die Kläranlage erfolgt nun noch die Wiederherstellung der Straßenoberfläche. Ebenso bis 10. Dezember verlängert sich die Vollsperrung auf der Oberen Wolkensteiner Gasse. Nach einem Hausabriss kam es hier zu Verzögerungen bei den Giebelsicherungen der angrenzenden Häuser.
Auf der Straße nach der Krönung in Frohnau fehlt nach den Verlegearbeiten der Gasleitung noch die Deckschicht. Sobald die Witterung es zulässt, soll diese eingebaut werden. Derzeit ist die Vollsperrung aufgehoben, wird aber zum Deckeneinbau nochmals für voraussichtlich zwei Tage aktiviert.


Junge Stollbergerin schreibt erstes Buch
eingestellt am 04.12.2021 um 16:00 Uhr von EF/MT unter Sonstiges, Kultur

STOLLBERG: "The Vandraren Stories" heißt das erste Buch für Kinder und Jugendliche der Stollbergerin Michelle Mittag. Auch wenn der Titel das nicht vermuten lässt, spielt die Handlung im Erzgebirge. Als Inspiration für ihr Buch diente der heute 24-Jährigen, die an der TU Geschichte studierte, eine persönliche Begegnung mit einem Musiker.
Das Buch erzählt von der 14-jährigen Tamina. Die lebt in einem fiktiven Ort im Erzgebirge und lernt bei einem Konzert ihrer Lieblingsband den Bassisten Alex kennen. Dieser überreicht ihr eine Kugel. Danach kommt es in Taminas Leben zu mysteriösen Zwischenfällen. Die Jugendliche steht vor einer Entsheidung.
"The Vandraren Stories" gibt es in jedem Buchladen als Taschenbuch, gebunden oder als E-Book zu kaufen. Die Preise liegen zwischen 3,99 und 19,99 Euro. Die Teile zwei und drei sollen Anfang 2022 und 2023 erscheinen. (Bildquelle: ERZ-Foto)


Kinderbotschafter für Forschungscampus gesucht
eingestellt am 04.12.2021 um 14:00 Uhr von MT unter Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ: Der Smart Rail Connectivity Campus (SRCC) baut in Annaberg einen Forschungscampus auf, um das Bahnfahren der Zukunft zu erforschen und zu gestalten. Viele Menschen wissen aber bislang nicht, was dort genau geschieht. Aus diesem Grund benötigt man die Unterstützung von Kindern oder Jugendlichen, die Lust haben, gemeinsam mit dem Team des SRCC "Erklärvideos" zu drehen, um die Inhalte besser zu vermitteln.
Bewerbungen sind per E-Mail an contact@smart-rail-campus.de bis zum 19. Dezember 2021 möglich. Es reichen Name, Alter, Foto und ein bis zwei Sätze, weshalb man gern dabei wäre sowie das Einverständnis der Eltern für die Bewerbung. (Bildquelle: Stadtverwaltung Annaberg-Buchholz)


Alte Ansichten Aue (4)
eingestellt am 04.12.2021 um 11:00 Uhr von KJ unter Medien, Sonstiges

AUE-BAD SCHLEMA: Der ehrenamtliche Auer Stadtchronist Heinz Poller bittet in Vorbereitung der 850-Jahrfeier im Jahr 2023 um Mithilfe bei der Suche nach Fotos aus Aue. Anlass für uns, unsere alten Aue-Bilder in Augenschein zu nehmen.
Die Gießerei Aue im Januar des Jahres 2000. Die Stadt Aue übernahm 1998 die Industriebrache, um den städtebaulichen Missstand zu beseitigen, oberirdisch und unterirdisch.
Von Anfang 2000 sind auch diese Bilder von der Tauschermühle. Wer sich mit der Auer Stadtgeschichte auskennt, weiß, das war eine historische Wassermühle mit Gaststätte an der Zschorlauer Straße. Bis Anfang der 1990er Jahre war der Dreiseitenhof bewohnt, dann dem Verfall preisgegeben. Letztendlich wurde die Gaststätte Tauschermühle in den Jahren 2014/2015 komplett abgerissen. (Bildquelle: KJ-Archiv)


Erstmals "Ehrenamt des Monats" vergeben
eingestellt am 04.12.2021 um 10:00 Uhr von MT unter Sport, Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ/GROSSRÜCKERSWALDE: Die Fachstelle Ehrenamt im Landratsamt Erzgebirgskreis hat mit dem "Ehrenamt des Monats" eine neue Kampagne ins Leben gerufen. Erster Preisträger ist Michael Noack (2.v.l.) aus dem Großrückerswalder Ortsteil Mauersberg. Für sein vielseitiges ehrenamtliches Engagement wurde der zweifache Familienvater jüngst mit dem "Ehrenamt des Monats November 2021" ausgezeichnet. Als Vorsitzender der Abteilung Skisport der Sportgemeinschaft Mauersberg, Verantwortlicher für die Organisation der jährlichen "Simson Speed Hill", Mitglied der Ortsfeuerwehr Mauersberg und Sargträger der Kirchgemeinde füllt Michael Noack zahlreiche Funktionen im Ehrenamt aus. (Bildquelle: D. Rehm/Fachstelle Ehrenamt)


Über Zaun gesprungen und Beute gemacht
eingestellt am 04.12.2021 um 09:00 Uhr von MT unter Sonstiges

NIEDERDORF: In Niederdorf überstiegen Unbekannte nachts den Zaun eines Firmengeländes in der Chemnitzer Straße. Im weiteren Verlauf brachen sie in zwei Gebäude auf dem Gelände ein und stahlen ein Tablet sowie einen geringen Bargeldbetrag. Der Stehlschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 1.000 Euro. Der einbruchsbedingte Sachschaden fällt mit etwa 3.000 Euro etwas höher aus.


Kinder geben nächstes Rätsel auf
eingestellt am 04.12.2021 um 08:00 Uhr von MT unter Sonstiges

SCHWARZENBERG: Am Freitag (03.12.) Wurde der dritte Rätsel-Film zum Schwarzenberger Videoprojekt "Glück aufgehorcht un har geguckt" auf dem städtischen YouTube-Kanal veröffentlicht. Schwarzenberger Schüler erklären einen typischen Begriff aus dem Bergbau. Die Öffentlichkeit ist aufgerufen, den beschriebenen Begriff zu erraten.
Am 17. Dezember wird dann Erklär-Bergmann Kurt das aktuelle Rätsel mit einem informativen Film auflösen.

Bild: Screenshot YouTube-Kanal Filmprojekt "Glück aufgehorcht un har geguckt" (Quelle: Stadtverwaltung Schwarzenberg)


Adventskalender 2021 (4)
eingestellt am 04.12.2021 um 07:00 Uhr von KJ unter Medien, Sonstiges

ERZGEBIRGE/SCHNEEBERG: Der erzTV-Adventskalender: Bei uns öffnet sich Türchen für Türchen, um in einer Vorweihnachtszeit ohne Weihnachtsmärkte und Bergparaden an bessere Tage voller Trubel in den erzgebirgischen Städten und Dörfern zu erinnern.
Viele Schnitzausstellungen beginnen erst nach dem Weihnachtsfest. Nicht so 2015 in Bärenstein. Im Pavillon "Gemeinsame Mitte Bärenstein-Weipert" war damals eine Weihnachtsausstellung mit Schnitzereien zu sehen. Diese kam Dank der Unterstützung von Schnitzern und Klöpplerinnen zustande. Gezeigt wurden bis Ende Januar 2016 einzigartige Kunstwerke und feinste Handarbeit. (Bildquelle: Archiv/Veranstalter)