Regionale Nachrichten

Regionale Neuigkeiten aus dem Erzgebirge.

ERZ Nachrichten

Zwei Oldtimer in Brand
eingestellt am 23.06.2022 um 14:00 Uhr von MT unter Sonstiges

POCKAU-LENGEFELD: In Pockau-Lengefeld geriet am Donnerstag (23.06.) auf der B 101ein Kleintransporter mit einem Pkw-Anhänger, beladen mit zwei Oldtimern, in Brand. Der Kleintransporter brannte vollständig aus. Die beiden Oldtimer wurden erheblich beschädigt. So entstand Sachschaden in Höhe von 150.000 Euro.


Mittelalterspektakel mit "Robin Hood"
eingestellt am 23.06.2022 um 13:00 Uhr von MT unter Sonstiges

SCHNEEBERG: Bei vier Vorstellungen sorgen an der Evangelischen Grundschule Schneeberg die Mädchen und Jungs der Klasse 4b in dieser Woche jeweils für ein Mittelalterspektakel. Vor Kindern der eigenen Schule sowie aus anderen Einrichtungen der Stadt aber auch abschließend vor den Eltern wird der "Robin Hood" gespielt. Mandy Fischer hat das bekannte Stück dafür umgeschrieben. Und das hat seinen Hintergrund.
Dazu Mandy Fischer, Regisseurin des Stückes: "Es ist immer so, dass wir in den einzelnen Jahren in der Grundschulzeit ein Thema besonders groß machen. In der vierten Klasse ist es das Mittelalter. Das heißt, der gesamte Unterrichtsstoff wird auf das Mittelalter umgeschrieben. Die Kinder haben zum Beispiel geforscht, wo ihre Namen herstammen, sie haben Burgen vorgestellt, sie haben eine Mittelalterwerkstatt gemacht und als Höhepunkt haben wir uns in den Sherwood Forest aufgemacht, um dort den Robin Hood noch mal aufleben zu lassen."
Jedes der 25 Kinder der Orangenen Klasse 4b hat eine Rolle bekommen. Mit Musik- und Tanzeinlagen, sechs wilden Theaterszenen, einem englisch sprechenden Sheriff, einem zutiefst erzgebirgischen Bruder Tuck, dem neumodischen Gendern und dem erbitterten Kampf wird ein unterhaltsames Feuerwerk abgefeuert, das von den Zuschauern viel Beifall bekam. (Bildquelle: Uwe Zenker)


Klosterfest in Grünhain
eingestellt am 23.06.2022 um 12:00 Uhr von MT unter Sonstiges

GRÜNHAIN-BEIERFELD: Wie hier 2017 wird es in Grünhain am Wochenende wieder ein großes Fest an historischer Stätte geben. Vor fünf Jahren wurde mit einer öffentlichen Sitzung des Stadtrates von Grünhain-Beierfeld auf dem Grünhainer Markt an die Verleihung des Stadtrechts vor damals 750 Jahren erinnert. Aktuell wird das 34. Grünhainer Klosterfest gefeiert. Auch da steht eine öffentliche Ratssitzung auf dem Programm. Die beginnt am Sonnabend, 14 Uhr. Eine Rolle spielen dabei die Partnerstädte Scheinfeld und Třebívlice. Vor der Stadtratssitzung gibt es den Einzug der Teilnehmer ins Festgelände zur Eröffnung des Klosterfestes mit den Fidelen Jungs.

Bild: Bürgermeister Joachim Rudler bei der historischen Stadtgründungssitzung im Jahr 2017. (Quelle: erzTV-Archiv)


Eine Bank und ihr Blick (52)
eingestellt am 23.06.2022 um 11:00 Uhr von MT unter Medien, Sonstiges

RASCHAU-MARKERSBACH: Do stieht ´ne Bank oder hier besser: do stiehe e paar Bänk. Wir sind an der Roßbachütte im Waldgebiet zwischen Markersbach und Oberwiesenthal. Erzgebirgszweigverein Markersbach und Sachsenforst haben hier am Wegesrand für Wanderer und Radler eine ansprechende Stelle zum Verweilen geschaffen. Die Heimatfreunde pflegen die Schutzhütte. Sachsenforst hat die Sitzgruppen, gefertigt bei der ortsansässigen Firma Rundholzbau Markersbach, im Frühjahr 2022 neu gestellt.
Wer sich an der Roßbachhütte etwas Zeit nimmt, erfährt hier etwas zum Wald und die Sage der Hundsmarter, dem Hausberg von Markersbach. Demnach hat der Berg das Hundsmarterweibl vor 500 Jahren verschlungen. Seitdem komme es alle 100 Jahre aus dem Berg, um zu sehen, wie die Welt lebe.
Wäre das zur Silvesternacht 2021/22 gewesen, das Hundsmarterweibl hätte sich mit grausen abgewendet. Vandalen hatten da an dieser Einkehr großen Schaden angerichtet. (Bildquelle: erzTV/Oliver Taubmann)


Kät-Fotowettbewerb 2022
eingestellt am 23.06.2022 um 10:00 Uhr von MT unter Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ: Zur Annaberger Kät startete die Stadt auch in diesem Jahr einen Fotowettbewerb für das größte Volksfest des Erzgebirges. Bis zum 28. Juni, 12 Uhr haben Teilnehmer Zeit, ihre schönste Aufnahme mit vollständigem Namen und Adresse an die Adresse: marketing@annaberg-buchholz.de zu schicken. Bedingung: Es muss die diesjährige Annaberger KÄT zu sehen sein. Bilder und Abstimmung werden auf der Facebook-Seite der KÄT www.facebook.com/annaberger.kaet veröffentlicht. Das Foto, das bis zum 4. Juli 2022 die meisten "Gefällt mir"-Klicks hat, gewinnt. Prämiert werden die ersten drei Plätze.
Teilnahmebedingungen für den Fotowettbewerb sind online unter www.annabergerkaet.com veröffentlicht. (Bildquelle: Stadt Annaberg-Buchholz/Richterphotography)


Miniponyfohlen Tilda ist da
eingestellt am 23.06.2022 um 09:00 Uhr von MT unter Sonstiges

AUE-BAD SCHLEMA: Im "Zoo der Minis" brachte Miniponystute Tarja ein gesundes Fohlen zur Welt. Tilda ist ein wunderschönes Stutenfohlen mit der seltenen Farbe Buckskin. Der kleine Vierbeiner hat mit 43 cm und 8 kg das Licht der Welt erblickt. Inzwischen kann Tilda bei schönem Wetter von den Besuchern des Auer Tiergartens bewundert werden. (Bildquelle: Stadt Aue-Bad Schlema)


Wandertourentester gesucht
eingestellt am 23.06.2022 um 08:00 Uhr von MT unter Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ: Das Erzgebirge ist vielen als Wanderregion vertraut. Der Tourismusverband Erzgebirge bittet jetzt um tatkräftige Unterstützung bei der Streckenüberprüfung. Im Rahmen eines Wandertouren-Tests sucht der TVE erneut interessierte Tourentester, die gern Wandern und dabei die Qualität der Strecken im Auge haben.
Teilnehmende wählen aus über 50, teils neuen, Touren aus und bewerten diese unter anderem hinsichtlich Beschilderung, Routenführung und Wegebeschaffenheit. Die gewonnenen Informationen werden mithilfe eines Fragebogens erfasst und vom Tourismusverband Erzgebirge ausgewertet. Anschließend leitet der TVE die Ergebnisse an die zuständigen Kommunen und Wegewarte weiter. Ziele sind die qualitative Verbesserung der Wegeinfrastruktur und die Erhöhung der Attraktivität der Wanderrouten.
Wer Interesse hat, eine Wandertour zu testen, informiert sich bitte bei: Tourismusverband Erzgebirge e.V., Projektmanagement Wandern, Anni Borrmann, a.borrmann@erzgebirge-tourismus.de oder Tel. 03733 1880029.
Alle Tourentester sollten die Fragebögen bis zum 30. September 2022 eingereicht haben. Als Dankeschön verlost der TVE unter allen Teilnehmern verschiedene Gewinne. (Bildquelle: erzTV/Oliver Taubmann)


Informationsabend für Existenzgründer
eingestellt am 23.06.2022 um 07:00 Uhr von MT unter Wirtschaft

ANNABERG-BUCHHOLZ: Gemeinsam mit der Handwerkskammer Chemnitz und der Wirtschaftsförderung Erzgebirge lädt die IHK-Regionalkammer Erzgebirge am kommenden Mittwoch (29.06.) um 17 Uhr zum digitalen Informationsabend für Existenzgründer ein. Die Veranstaltung wird online über Microsoft Teams stattfinden.
Der kostenfreie Infoabend richtet sich an alle, die mit dem Gedanken spielen, sich selbstständig zu machen und auf der Suche nach einem Fahrplan für das weitere Vorgehen sind. Die Teilnehmer erhalten erste Informationen zum Businessplan, zu finanziellen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie den Möglichkeiten der Förderung und weiteren Unterstützungen solcher Vorhaben.

Anmeldung und weitere Informationen: www.chemnitz.ihk24.de/gruendungerz (Bildquelle: erzTV-Archiv)


Vollsperrung in Annaberg-Buchholz länger
eingestellt am 23.06.2022 um 06:00 Uhr von MT unter Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ: Die am 15. Juni begonnenen Arbeiten an der Straßenbeleuchtung Am Wiesaer Weg in Höhe der Hausnummern 11 bis 13 werden durch die Stadtwerke Annaberg-Buchholz Energie AG bis voraussichtlich 16. Juli 2022 verlängert. Die Durchfahrt vom Babara-Uthmann-Ring zum Am Wiesaer Weg bleibt bis dahin weiter voll gesperrt. Fußgänger und Autofahrer können über die Dresdner Straße das Wohngebiet Am Wiesaer Weg erreichen.


BERGZEIT zeigt Medaillenpunkte
eingestellt am 22.06.2022 um 17:00 Uhr von KJ unter Medien, Sonstiges

GRÜNHAIN-BEIERFELD: Die BERGZEIT am Mittwoch hat wieder viel Erzgebirge zu bieten, unter anderem sind diese Themen vorgesehen: Industriehistorie: Film über Flugzeug aus Erla vorgestellt; Sportgeschichte: Punkte von Stephanie Schneider geklebt; Erzgebirgssage: Bänke an Roßbachhütte aufgebaut. Moderator ist Sven Schimmel.
Das tägliche Nachrichtenmagazin beginnt im Regionalprogramm um 20 Uhr und dann zu jeder vollen geraden Stunde und auf SACHSEN EINS um 17:30 Uhr. (Bildquelle: Uwe Zenker)