Regionale Nachrichten

Regionale Neuigkeiten aus dem Erzgebirge.

ERZ Nachrichten

Ausfahrt mit Tunnelblick
eingestellt am 24.05.2018 um 15:00 Uhr von MT unter Sonstiges

SCHWARZENBERG: Für die Nutzer der Tagespflege der EKH Erzgebirgische Krankenhaus- und Hospitalgesellschaft in Schwarzenberg war der Mittwoch nach Pfingsten ein besonderer Tag. Ein erlebnisreicher Ausflug in die nähere Umgebung stand auf dem Programm. Interessierte Angehörige waren zur Tour mit eingeladen. Die "Tschu-Tschu-Bahn" steuerte zuerst in Schwarzenberg den Hammerparkplatz an. Von dort ging es zur Freude aller unter dem Schloss durch den ehemaligen Eisenbahntunnel auf die andere Seite des Berges. Die Fahrt führte dann weiter in Richtung Bernsbach und Grünhain-Beierfeld über den Spiegelwald. Bei schönem Wetter gab es für die Teilnehmer der Aussichtsfahrt viel zu entdecken.
Die Tagespflege im Marienstift Schwarzenberg war vor einem halben Jahr mit 16 Plätzen neu eröffnet worden. (Bildquelle: KJ/Michael Burkhardt)


Erster Besucher im Freibad
eingestellt am 24.05.2018 um 14:00 Uhr von MT unter Sonstiges

AUE: Im Auer Freibad begann am vergangenen Sonnabend die neue Badesaison. Zur Eröffnung der Freibadsaison 2018 ging Burkhard Mögling mit seinen Söhnen Haldor und Arvis am 19. Mai bei einer Wassertemperatur von 17 und einer Lufttemperatur von 13 Grad im Freibad Auerhammer ins kühle Nass. Burkhard Mögling hält seit vielen Jahren den inoffiziellen Rekord als erster Badegast der Saison im Freibad und ließ es sich auch trotz der relativ kühlen Temperaturen an diesem Tag nicht nehmen, mit seiner ganzen Familie zum Anbaden vorbeizukommen. Selbstverständlich wurde auch gleich das neue Wasserspielgerät auf Tauglichkeit getestet. (Bildquelle: Stadt Aue/Jana Hecker)


Von "Vivat el Tango!" bis Seniorensport
eingestellt am 24.05.2018 um 13:00 Uhr von MT unter Sonstiges

ERZGEBIRGE: Veranstaltungstipps: Das Bandoneon, Herzstück des Tangos, und das Klavier mit seinen vielfältigen Möglichkeiten verschmelzen zu einer wundervollen Klangharmonie. Unter diesem Motto steht das zweite Konzert der Stollberger Meisterkonzerte im 56 Konzertjahr. "Vivat el Tango!" - am 26. Mai, 16:30 Uhr im Bürgergarten Stollberg.
Ein Blutspendetermin wurde gemeldet: Gespendet werden kann am Freitag von 15 bis 18:30 Uhr in der Grundschule Grünhain.
Am 26. Mai findet im Gesundheitsbad Actinon Bad Schlema von 20 bis 23 Uhr ein ganz besonderer Sauna-Abend für Genießer statt. Neben stündlichen Spezialaufgüssen wird der Höhepunkt um 20:30 Uhr eine Vernissage direkt in der Saunalandschaft sein. Stephan Buße aus Aue - auch bekannt unter seinem Pseudonym BuBe - präsentiert einige seiner Cartoons, zu denen er in der Saunalandschaft des Actinon inspiriert wurde. Die Cartoons werden anschließend bis zum 26. Oktober für die Saunagäste zu besichtigen sein.
Ein "Erkundungstour zu den blütenbunten Wiesen rund um das Naturschutzzentrum Erzgebirge" wird am Dienstag, den 29. Mai, 16 Uhr in Dörfel angeboten. Das Naturschutzzentrum Erzgebirge bittet um Voranmeldung für diese naturkundliche Wanderung.
Unter dem Motto Zuhören, Informieren; Diskutieren lädt die LINKE im Erzgebirgskreis am 26. Mai zum 2. mal zu einem Familienfest ein. Prominente vor Ort sind die Bundestagsabgeordnete Caren Lay sowie die Landtagsabgeordneten Rico Gebhardt und Klaus Tischendorf.
Das Familienfest findet am Sonnabend von 10 bis 16 Uhr auf dem Markt in Annaberg-Buchholz statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.
Ein Termin zum vormerken: Das 10. grenzübergreifende Seniorensportfest im Erzgebirgskreis findet am 30. Mai in der Zeit von 13:30 bis 18 Uhr statt – wie immer im Wohnpark Louise-Otto-Peters in Frohnau.

Bild: Bergwiese bei Dörfel (Quelle: NSZ Erzgebirge)


Buch: Wo Radonkraft Gesundheit schafft
eingestellt am 24.05.2018 um 12:00 Uhr von MT unter Sonstiges

BAD SCHLEMA: In Bad Schlema ist das Festwochenende im Festjahr 100 Jahre Kurbetrieb im Schlematal gefeiert. Tausende Einwohner und Gäste waren mit dabei.
Was bleibt ist die Erinnerung und ein Buch, das kurz vor dem großen Fest im Kurhotel Bad Schlema vorgestellt wurde. Dessen Titel: Wo Radonkraft Gesundheit schafft. Geschrieben hat es Dr. Oliver Titzmann, der als Ortschronist bei seiner Arbeit auf sein umfangreiches Wissen und sein umfangreiches Bildarchiv zurückgreifen konnte. Das ursprünglich als Festschrift geplante Werk umfasst nun beachtliche 220 Seiten und beinhaltet 350 Fotos und 155 Dokumente, davon der weitaus größte Teil bisher unveröffentlicht.
Eckpunkte des Buches sind das Erholungsheim in Niederschlema, das Nachtsanatorium der Wismut, das Reservelazarett Oberschlema, das Radiumforschungsinstitut, das Radiumbad Oberschlema und das heutige Bad Schlema. Die Zeit des Radiumbades bildet dabei den Schwerpunkt und nimmt den meisten Raum des Buches ein.
Das Buch erscheint im freien Verkauf in einer limitierten Auflage von 600 Stück. Der Preis beträgt 24,50 Euro. Schon zur Buchpräsentation war das Interesse am neuen Werk zur Geschichte Bad Schlemas groß.
In Bad Schlema ist das Festwochenende im Festjahr 100 Jahre Kurbetrieb im Schlematal gefeiert. Tausende Einwohner und Gäste waren mit dabei. erzTV – Das Magazin widmet dem Ereignis ab Sonnabend eine Sondersendung. (Bildquelle: Uwe Zenker)


Kleinkunst-Reihe in Crottendorf
eingestellt am 24.05.2018 um 11:00 Uhr von MT unter Kultur

CROTTENDORF: Den Jahresauftakt für die Konzertreihe "Kleinkunst im Landgasthof" in Crottendorf gestaltet am Freitag (25.05.), ab 21 Uhr Stefan Gerlach.
Stefan Gerlach ist eine musikalische Legende. Seit 1961 aktiv gründete er Wind, Sand & Sterne, musizierte bei Sirius, mit Satori und prägte so die Alternativkultur des Erzgebirges vor und auch nach der Wende. Aktuell spielt er ein Soloprogramm aus eigenen Stücken in erzgebirgischer Mundart, aus alten WSS-Hits wie "Tramptour" oder "Die 169" und Songs von Bob Dylan, Leonard Cohen und anderen Folkgrößen. Der Eintritt kostet 6 Euro. (Bildquelle: Veranstalter)


Abgänge und gute Quote
eingestellt am 24.05.2018 um 10:00 Uhr von MT unter Sport, Medien

AUE: Neuen Herausforderungen stellen sich zwei Stürmer, die bisher beim auch in der kommenden Saison zweitklassigen FC Erzgebirge Aue. Wie der FC Lok Leipzig mitteilt, hat der 33-jährige Nicky Adler dort einen am 1. Juli beginnenden Vertrag unterschrieben. Cebio Soukou wechselt zu Hansa Rostock, wo er auf Ex-Verilchen-Coach Pavel Dotchev trifft.
Das ZDF dürfte mit der Einschaltquote des Relegationsspiel zur zweiten Bundesliga abm Dienstag ab 18:15 Uhr zufrieden sein. Das Sender erreichte mit der Fußballbegegnung starke Zahlen.Die Gegegnung zwischen Aue und Karlsruhe bewegte insgesamt 3,05 Millionen Fußballfans zum Einschalten. Somit waren dem Mainzer Sender sehr gute 15,1 Prozent Marktanteil sicher.


25 Jahre zu Gast in Bremerhaven
eingestellt am 24.05.2018 um 09:30 Uhr von MT unter Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ/BREMERHAVEN: Zum 25. Mal ist die Reiseregion Erzgebirge zu Gast beim SeeStadtFest in Bremerhaven, das in diesem Jahr vom 24. bis 27. Mai wieder zahlreiche Besucher in die Hafenstadt locken wird.
Zusammen mit Partnern aus der Region, dem Berghotel Steiger aus Schneeberg, dem Traditionshotel Wilder Mann aus Annaberg-Buchholz, dem Gesundheitsbad ACTINON Bad Schlema sowie dem Reit- und Sporthotel Funke aus Eibenstock, präsentiert die Erlebnisheimat Erzgebirge Urlaubsangebote und regionale Spezialitäten wie Freiberger Pils oder Lauterbacher Spirituosen. (Bildquelle: TVE)


GRÜNE: Nachholbedarf auf vielen Gebieten
eingestellt am 24.05.2018 um 09:00 Uhr von MT unter Politik

MAINZ/DRESDEN: Das renommierte Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos hat im Auftrag des ZDF zahlreiche Daten in den Themenbereichen Wohnen, Arbeit, Gesundheit, Sicherheit, Freizeit und Natur in allen 401 Landkreisen und kreisfreien Städten erhoben und miteinander vergleichen. Als ernüchterndes Ergebnis ist laut den GRÜNEN festzustellen, dass der Erzgebirgskreis unter den sächsischen Landkreisent den vorletzten Platz im Gesamtranking einnimmt. Ulrike Kahl, Kreisrätin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN kommentiert: "Bei detaillierter Betrachtung fällt auf, dass bei uns die jährliche Kaufkraft mit über 4000 Euro pro Kopf unter dem Bundesdurchschnitt liegt. Im sachsenweiten Vergleich sticht u. a. ins Auge, dass im Kreisgebiet die allerwenigsten Frauen kommunalpolitische Mandate in Kreistagen, Stadt- und Gemeindevertretungen inne haben." Ulrike Kahl weiter: "Besonders erschreckend, aber nicht neu ist die negative Bevölkerungsdynamik. Der Wert von minus 5,9 weist auf die fortschreitende Ausblutung der Bevölkerung unseres Kreises hin und wird in Sachsen nur vom Landkreis Görlitz noch getoppt. Das heißt, wir müssen in vielen Bereichen für Familien, junge Leute, aber auch für Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund attraktiver werden." Die Studie führe vor Augen, dass wir einen generellen Nachholbedarf in puncto Lebensqualität haben, so die GRÜNE.


Museumsmühlen
eingestellt am 24.05.2018 um 08:00 Uhr von MT unter Sonstiges

ZWÖNITZ: Neben der "Knochenstampfe" in Dorfchemnitz hat sich als zweites Zwönitzer Museum auch die Papiermühle Niederzwönitz am Pfingstmontag am Deutschen Mühlentag beteiligt. Besucher konnten sich hier stündlich über Sonderführungen freuen. Durch den Verein ZunftMontan wurden alte Handwerkstechniken in Verbindung mit dem Bergbau dargestellt beziehungsweise vorgeführt. (Bildquelle: Bernd Pudwil)


Dachstuhlbrand in Schneeberg
eingestellt am 24.05.2018 um 07:30 Uhr von MT unter Sonstiges

SCHNEEBERG: Am Mittwochnachmittag wurde in Schneeberg ein brennendes Einfamilienhaus gemeldet. Bei einem Gewitter war der Dachstuhl eines Gebäudes in der Straße Höhenblick in Flammen aufgegangen. Feuerwehren aus Schneeberg, Aue, Bad Schlema, Kirchberg und Zschorlau waren im Einsatz. Im Innenangriff und über zwei Drehleitern wurden die Flammen bekämpft. Noch vor Eintreffen der Feuerwehren hatten Nachbarn bereits versucht, mit Feuerlöscher und Gartenschlauch den Brand zu löschen. Der entstandene Schaden ist enorm. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde niemand verletzt. (Bildquelle: Niko Mutschmann)