Regionale Nachrichten

Regionale Neuigkeiten aus dem Erzgebirge.

ERZ Nachrichten

Symbiose von Lesen, Klöppeln und Schnitzen
eingestellt am 06.12.2022 um 08:00 Uhr von MT unter Kultur

ZSCHORLAU: "Weihnachtliche Träume in Spitze und Holz" heißt eine Sonderausstellung, die zwischen den Büchern der Bibliothek Zschorlau manches kreative Werk ins Licht der Öffentlichkeit bringt. Gezeigt werden Exponate der Klöppel- und der Schnitzschule Zschorlau, die zur Volkskunstschule des Erzgebirgskreises gehören. Auch die junge Klöpplerin Lea hat für die Ausstellung in der Weihnachtszeit drei Engel beigesteuert. Wie lange hat sie daran gearbeitet?
Lea: "Der eine hat etwas gedauert, weil man halbstark und stark versetzt klöppeln musste. Das war ziemlich verwirrend. Die beiden anderen gingen relativ schnell. Ich denke, für alle drei habe ich so ein bis zwei Monate gebraucht."
Die Schau "Weihnachtliche Träume in Spitze und Holz" setzt eine Tradition an Ausstellungen in den Räumen der Bibliothek fort, die im Jahr 2000 begann. Bürgermeister Wolfgang Leonhardt freute sich bei der Eröffnung der Exposition über die Symbiose von Bibliothek, Schnitz- und Klöppelschule. Er versicherte bei der Gelegenheit, dass Zschorlau an seiner über die Ortsgrenzen hinaus bekannten Bibliothek festhalten will.
Die Ausstellung "Weihnachtliche Träume in Spitze und Holz" wird bis zum 6. Januar zu den Öffnungszeiten der Bibliothek bzw. mit Terminvereinbarung zu sehen sein. Es stellen Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus. 20 Kinder und Jugendliche besuchen derzeit die Klöppelschule, eben so viele die Schnitzschule. (Bildquelle: Uwe Zenker)


Diebe stehlen E-Bike vor Wohnhaus
eingestellt am 06.12.2022 um 07:00 Uhr von MT unter Sonstiges

SCHWARZENBERG: Unbekannte Täter haben in Schwarzenberg vor einem Wohnhaus in der Pöhlaer Straße ein dort abgestellte E-Bike gestohlen. Dieses war mit einem Schloss am Fahrradständer gesichert. Die Diebe knackten das Fahrradschloss auf und entwendeten das E-Bike. Der Stehlschaden beträgt 3.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Quelle: Symbolbild: Pixabay)


Radweg wieder in gutem Zustand
eingestellt am 06.12.2022 um 06:00 Uhr von MT unter Sonstiges

LAUTER-BERNSBACH/AUE-BAD-SCHLEMA: Der Radweg zwischen Aue und Lauter unterhalb des Burkhardtwaldes wurde instandgesetzt. An den Arbeiten beteiligt waren die Stadt Lauter-Bernsbach als zuständige Kommune und der Forstbezirk Eibenstock als Flächeneigentümer. Neu angelegt wurden die Gräben zur Wasserableitung auf 2,5 Kilometern Länge, das Radwegeprofil, eine überdachte Schutzgelegenheit sowie eine Bank und der dazugehörige Wassertrog.
Mit dem instandgesetzten Radweg besteht wieder die Möglichkeit, schnell und komfortabel mit dem Rad von Aue nach Lauter bzw. in umgekehrte Richtung zu gelangen. Lauter-Bernsbach und Sachsenforst wollen auch zukünftig beim Erhalt des Radweges zusammenarbeiten.


BERGZEIT zeigt Schauwert
eingestellt am 05.12.2022 um 17:00 Uhr von KJ unter Medien, Sonstiges

GRÜNHAIN-BEIERFELD: Die Themen in der BERGZEIT zum Wochenstart: Schulgeld: Fördermittel für Grundschulanbau in Mildenau; Engagementpreis: Ehrung der Kinderbürgermeisterinnen aus Thalheim; Schauwert: Ausstellung der "exponaRt"-Künstler in Aue. Moderator ist Sven Schimmel.
BERGZEIT ist das tägliche Nachrichtenmagazin von erzTV und immer ab 20 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde zu sehen. Auf SACHSEN EINS, dem sächsischen Gemeinschaftsprogramm über Satellit sendet erzTV immer um 17:30 Uhr. (Bildquelle: erzTV/Oliver Taubmann)


Elektronikgeräte gestohlen
eingestellt am 05.12.2022 um 16:00 Uhr von MT unter Sonstiges

BURKHARDTSDORF: In Kemtau hebelten Unbekannte die Türen zweier Bungalows in der Weißbacher Straße auf. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten einen Fernseher, einen WLAN-Router und eine Überwachungskamera. Der Diebstahlsschaden beträgt ca. 800 Euro. An einem weiteren Bungalow versuchten die Täter ebenfalls einzubrechen, was jedoch nicht gelang. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 1.000 Euro. (Quelle Symbolbild: Pixabay)


Wichtelwelt in Annaberg
eingestellt am 05.12.2022 um 15:00 Uhr von MT unter Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ: Der Annaberger Weihnachtsmarkt ist in seiner zweiten Woche. Die Stadtverwaltung rät: "...sich Zeit nehmen für das Besondere". Rolf Schmidt, Oberbürgermeister von Annaberg-Buchholz hat selbst zu Beginn des Weihnachtsmarktes einige besondere Angebote in Augenschein genommen.
Rolf Schmidt: "Ich freue mich, dass wir unsere Wichtelwelt erweitert haben. Das Thema Familienfreundlichkeit und die Angebote für die Kinder sind sehr wichtig. Wir haben eine Bude für Kinder ergänzt, in der jeden Tag von 16 bis 17 Uhr vorgelesen wird. Vorher gibt es noch Filmvorführungen. Wir haben die Wichtelstadt mit ihren Werkstätten erweitert. Natürlich gibt es wieder die Jahressuppe. Das ist diesmal die Gulaschsuppe. Es gibt immer wieder eues zu sehen, so auch neue Produkte bei den Holzspielwarenherstellern."
Der Annaberger Weihnachtsmarkt ist bis zum 23. Dezember geöffnet. Besucht werden kann er montags bis donnerstags von 10 bis 19 Uhr und von freitags bis sonntags von 10 bis 20 Uhr. (Bildquelle: erzTV/Julius Scharf)


Straßenflickung auf Gärtnerweg
eingestellt am 05.12.2022 um 14:30 Uhr von MT unter Sonstiges

ANNABERG-BUCHHOLZ: Zu einer Vollsperrung kommt es in Annaberg-Buchholz am 6. Dezember in der Zeit von 7 bis voraussichtlich 13 Uhr auf dem Gärtnerweg ab Hausnummer 7. Hier finden notwendige Straßenflickungsarbeiten statt.
Der Parkplatz der Firma Handtmann sowie ebenso die Pension "Landhaus am Frohnauer Hammer" über die Sehmatalstraße, bleiben erreichbar.


Mit 1,82 Promille in Graben gefahren
eingestellt am 05.12.2022 um 14:00 Uhr von MT unter Sonstiges

THUM: In der Nacht zum Montag (05.12.) kam der 37-jährige Fahrer eines Pkw BMW auf der S 233 kurz nach dem Ortsausgang Jahnsbach nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto blieb im angrenzenden Graben stecken. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 5.500 Euro. Verletzt wurde niemand. Der BMW-Fahrer stellte sich dennoch einem Arzt vor – zur Blutentnahme. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,82 Promille. (Quelle Symbolbild: Pixabay)


Zwönitzer bei Ehrenamtsempfang
eingestellt am 05.12.2022 um 13:00 Uhr von MT unter Sport, Sonstiges

ZWÖNITZ: Frank Zimmermann (3.v.l.) aus Zwönitz wurde für sein Engagement für den Schwimmsport geehrt. Als Sozialministerin Petra Köpping und Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler in Dresden im Rahmen des jährlich stattfindenden Ehrenamtsempfanges im Plenarsaal des Sächsischen Landtages das vielfältige ehrenamtliche Engagement sächsischer Bürgerinnen und Bürger würdigten, war Frank Zimmermann unter den 47 Geehrten.

Bild: Geehrte in der Kategorie »Bewegen« – Engagement für Fitness und Wohlbefinden im Sport (Quelle: SMS)


Aus dem Erzgebirgsalmanach
eingestellt am 05.12.2022 um 12:00 Uhr von MT unter Medien, Sonstiges

SCHWARZENBERG: Aus dem Erzgebirgsalmanach: Für Schwarzenberg war vor 20 Jahren der 5. Dezember ein wichtiger Tag. Am 05. 12. 2002 wird die Ottensteinbrücke nach Bauarbeiten wieder für den Verkehr freigegeben. Der Neubau der Ottensteinbrücke war eingebettet in den Ausbau des Kreuzungsbereiches Karlsbader Straße/Badstraße/Badwiese. Allein der Brückenneubau kostete 700.000 Euro.
Über die Ottensteinbrücke fließt der Verkehr auf der S 272 in Richtung Johanngeorgenstadt. 2002 mussten die Autofahrer durch den Brückenbau monatelang eine Umleitung in Kauf nehmen. (Bildquelle: erzTV-Archiv)